RockShox Pike SoloAir Wartung

Das letzte Wochenende stand im Zeichen des Bike-Services. Die RockShox Pike Federgabel sollte gewartet werden.

Letztes Jahr habe ich im Winter den kleinen Pike-Service (Lower-Leg) gemacht (Casting entfernt, Ölwechsel, Staubabstreiferdichtung fetten, Ölring unterhalb der Dichtung geputzt und neu in Öl eingelegt) Eine gute Anleitung findet ihr dazu hier.

Dieses Jahr war der größere Service fällig (inkl. Wartung der Luftführungsstange)

Wir haben zu zweit zwei Pikes Solo Air gewartet und den kompletten Samstag und einen halben Sonntag gebraucht ;) .
Zu unserer Verteidigung: Die Original Anleitung von SRAM ist nicht ordentlich und klar beschrieben.

Hier ein paar Tipps:

  • Vor dem Ausbau:
    • schreibt eure PSI Werte auf
    •  schreibt euch die Klicks des Zugstufeneinstellrings auf, bis ihr am “Hasen” ankommt
  • Macht Fotos, wenn ihr etwas ausbaut
  • Die Plastiktütchen mit den Ersatzteilen sind bunt gemischt. Legt unbedingt die zu ersetzenden Bauteile auf die Neuen, um zu sehen, ob diese identisch sind. Vor allem Dichtungsringe sind teilweise nur minimal unterschiedlich.
  • Die zwei unteren Schrauben beim Ölsauslass haben auch “Dichtungsringe” – Der Ring der Schraube unter dem Zugstufeneinstellring ist fast unsichtbar.
  • Beim Einbau des neu gefetteten und gewarteten Dichtungskopfs darauf achten, dass die Luftführungsstange nicht nach innen geschoben wird.
  • RockShox hat die Menge an Ersatzöl in den Tauchrohren geändert: Früher 5/15 ml, nun 10/10 ml 0W30 Öl!

… und das Wichtigste zum Schluss:

Das Warten der Luftführungseinheit (Fetten, Bauteilewechsel & Gummiwechsel) war absolut unnötig. Das ist ein geschlossenes System und es sah nach zwei Jahren Nutzung bei beiden Pikes einwandfrei aus.

In Zukunft mache ich nur noch den Lower-Leg Gabelservice (s. oben) einmal pro Jahr.

Eine gute Anlaufstelle ist das MTB Forum.

Paddy

Offenburger Naturfreund und IT'Ler. Immer auf der Suche, etwas Neues zu bäschdle ;-)

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code