Oberstaufen – Wander und Bikeurlaub im Allgäu

Diesen Sonntag klingelte um 5.10 Uhr der Wecker. Es ging bei strömendem Regen mit dem Rad, Rucksack und einem Roll-Trolley zum Bahnhof und dann per Regionalbahn nach Oberstaufen. Unterwegs wurde es teilweise etwas besser, doch ab Lindau regnete es erneut. Die Zeit im Zug verging wie im Flug, da ich zwei nette Mitreisende hatte (Manfred mit 69, der in 10h seine 260km um den Bodensee radelt (im Jahr über 12.000 km) und Herr “Name-vergessen”, der mir die “CMT in Stuttgart” wärmstens empfohlen hat).

In Oberstaufen ging es dann 1,6km mit dem Radel und dem Trolley runter zum Hotel. Da keine Besserung beim Wetter in Sicht war, habe ich es mir erstmal im “Schwimmbad” gemütlich gemacht. Anschließend ging es gegenüber in die Enzianhütte für eine Obatzter Brotzeit mit einem Cola-Weizen. Bereits um 14 Uhr hat dort der Bär gesteppt (Tanz und Trubel)

Mittags konnte ich mich mit der Routen- und Tourenplanung auseinandersetzen und später ging es in die Sauna.

Ab Montag habe ich Sonne bestellt, damit ich eine gemütliche Runde wandern und später im Dorf einkaufen kann.

LG

Pat

Paddy

Offenburger Naturfreund und IT'Ler. Immer auf der Suche, etwas Neues zu bäschdle ;-)

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code