Letzte Tour 2017 – Planänderung von Feldberg / Herzogenhorn in Hohes Horn – Wanderung über den Prälatenkopf und den Brandeckturm

Am letzten Urlaubstag wollte ich eigentlich eine Schneeschuhwanderung am Feldberg bzw. auf und um das Herzogenhorn / Spießhorn machen. Die Wettervorhersage gestern meinte, dass es bis 13 Uhr sonnig sein soll. Mit dem Zug und Bus komme ich jedoch frühestens 11.30 Uhr an. Gegen später soll es bewölkt und neue Schneefälle sowie eventuell Sturmböen geben. Da ich vor zwei Wochen bereits so ein Wetterchen erlebt habe, habe ich mich spontan umentschieden. Somit ist die Tour aufgeschoben. Diese möchte ich demnächst an einem Wochenende mit Sonnenschein und frischem Tiefschnee machen 🙂 . Am Herzogenhorn war übrigens damals der Lawinenabgang mit zwei Toten. Ich informiere mich vorher auch noch kurz bei der Bergwacht nach der Gefahrensituation (wobei die Lawine östlich vom Herzogenhorn war und ich nur von Westen rauf laufe.)

Am Abend habe ich die Webcams am Feldberg abgeklappert. Es war besser, dass ich nicht gegangen bin 🙂 .

Für Offenburg war die Wettervorhersage besser und so bin ich mal wieder zu den “zwei Türmen” gewandert.

Start und Ziel wie immer am Fessenbacher Waldparkplatz. Bei den Bildern meint man eventuell, dass oben Schnee liegt. Das war leider nur viel Graupelschauer von gestern.

Vorschau

Ich wünsche euch nun noch alles Gute für 2018 und viel Spaß beim anschauen der Fotos!

Liebe Grüße
Pat

Paddy

Offenburger Naturfreund und IT'Ler. Immer auf der Suche, etwas Neues zu bäschdle 😉

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebook

Ein Gedanke zu „Letzte Tour 2017 – Planänderung von Feldberg / Herzogenhorn in Hohes Horn – Wanderung über den Prälatenkopf und den Brandeckturm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code