Eine Woche München mit dem Rennrädle erkundet

Vor kurzem durfte ich eine Woche in München verbringen. Es war eine wunderbar sonnige Woche. Ich hatte das Rennrädle mit im Zug dabei und konnte mir somit München und die Umgebung anschauen. Was in München im Gegensatz zur Offenburg deutlich auffällt, sind die gut ausgebauten Radwege. Man ist meistens schön von Autos getrennt unterwegs.

Zu den Radtouren würde ich die Tour 1 nicht empfehlen. Der Vorteil an dieser ist nur, dass man sehr schnell aus München draußen ist (habe am Leuchtenbergring gewohnt).

Die Tour 2 ab Starnberg war wunderbar (zumal die Sonne ab Starnberg richtig schön unter den Wolken herausgekommen ist) und die Tour 3 ist auch sehr empfehlenswert.

Tour 1 am Montag: Münchner Nord-Osten

Gesamtzeit Bewegungszeit Distanz durch. Geschw. max. Geschw. Höhenmeter
02:10:29 01:36:00 47.76 29.85 50.04 72.00
stunden stunden km km/h km/h meter

 

 

Tour 2 am Dienstag: München Süd-Westen (Starnberg – Wolfratshausen)

Gesamtzeit Bewegungszeit Distanz durch. Geschw. max. Geschw. Höhenmeter
02:41:50 02:29:16 71.27 28.65 56.16 497.00
stunden stunden km km/h km/h meter

 

 

Tour 3 am Donnerstag: Ab Planegg zum Kloster Andechs und rund um den Ammersee

Gesamtzeit Bewegungszeit Distanz durch. Geschw. max. Geschw. Höhenmeter
04:30:03 03:21:11 87.75 26.17 56.16 489.00
stunden stunden km km/h km/h meter

 

 

LG
Pat

Paddy

Offenburger Naturfreund und IT'Ler. Immer auf der Suche, etwas Neues zu bäschdle 😉

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code