Wanderung von Steinach (Baden) nach Biberach über das Steinachtal

Letzten Dienstag war für das jetzige Wochenende Regen angekündigt und so habe ich spontan am Freitag frei genommen und bin mit Roberto in das Kinzigtal per OSB Bahn gefahren. Die erste Wanderung nach der Corona-Empfehlung, nicht per Öffis zu fahren und nicht in die Berge zu gehen (um ggf. die Bergwacht zu entlasten).

Gegen 11 Uhr startete unsere Rundwanderung in Steinach. Es ging einen kurzen steilen Stich auf den Hausberg von Steinach. Oben auf dem Kreuzbühl angekommen, findet man ein Pavilion mit zwei Panorama-Bänken sowie einer Grillmöglichkeit vor.

Ein toller Blick offenbart sich hier.

Der Weg führte weiter auf dem Kamm in das Tal zu den von weitem sichtbaren Windrädern. Unterwegs haben wir ein paar Radler sowie wenige Wanderer getroffen. Wir grüßten an einer Wiese relaxten Schafe und rasteten dann an der Schirrmaierhütte, die schnuckelig auf einer Lichtung liegt.

Beim Mittagessen mit frischem Kohlrabi, Brot und Käse entschieden wir uns, die Ursprüngliche Rundtour (Steinach – Steinach) zu ändern und direkt nach Biberach zu laufen.

Kurz nach der Rast folgte das Highlight der Tour, der Blick am höchsten Punkt in das Harmersbachtal.

Ab hier ging die Tour wieder auf dem Kamm stetig bergab.

Als wir den Wald verließen, kam uns eine enorme Hitze entgegen. Vom Wald und den Blättern geschützt, hatten wir auf der Tour die meiste Zeit angenehme Temperaturen.

P.s.: Diese Steinachtal Wanderung liegt direkt neben dem Prinzbachtal (Wandtour Silberweg).

Fotos

Karte

Paddy

Offenburger Naturfreund und IT'Ler. Immer auf der Suche, etwas Neues zu bäschdle ;-)

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code