Linux – Speicherübersicht – wo verschwindet der Speicherplatz – HTML Übersicht / durep & rfcdiff HTML Diff

Ich hatte in letzter Zeit das Problem, dass ich nicht genau wusste, was den Speicherplatz auf meinem RaspberryPi verschlingt. 🙂

Der Klassiker “df-h” zeigen nur an, auf welcher Partition wieviel Platz ist.

Diesen Info hatte ich mir täglich via Mail zusenden lassen, doch bringt das bei der Suche nicht viel.
Zusatzinfo: Ich nutze auf meinem RapsberryPi Debian 8 / Jessie ohne GUI. Das System läuft auf einem 4GB USB Stick (die SD-Card im Raspberry benutze ich nur zum booten)

Auf der Suche nach einer Lösung habe ich mir mehrere Tools angeschaut und mir letztendlich eine nette Lösung aus mehreren Tools und Befehlen gebaut. Damit sehe ich relativ schnell, wo in welchen Ordnern die Partition den Speicher verschlingt.

Wir brauchen “durep” und “mpack”. Durep für den Disk Report und mpack, um später den HTML Report als Anhang via Mail zu versenden.

sudo apt-get install durep mpack

Zusätzlich brauchen wir das Tool rfcdiff, das ihr hier herunterladen und auf dem Raspberry entpacken könnt. rfcdiff erstellt den Differenz-HTML-Report der Log-Dateien vom Vortag und von heute.

Das Ergebnis sieht so aus:

Buchstaben, die sich ändern, werden farblich hervorgehoben.

Mehr lesen

Paddy

Offenburger Naturfreund und IT’Ler.
Immer auf der Suche, etwas Neues zu bäschdle 😉

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebook

Hinter den Kulissen – Serverumzug 2017

Es gibt mal wieder ein Tech-Beitrag 🙂

Wie ihr vielleicht bemerkt habt, ist die Webseite etwas schneller beim Aufrufen. Dies liegt am Server-Umzug Anfang Januar. Patsblog.de ist vom Raspberry (lokal) zu einem Hosting-Anbieter umgezogen und hat dadurch schnellere Zugriffszeiten. (Zuvor ging alles über mein 50er VDSL / Raspberry).

Der Umzug dauert inkl. Domain-Schwenk (von einer dynamischen IP – Raspberry) auf eine fixe IP 5 Minuten. Die Datenmigration war innerhalb 45 Minuten erledigt.

Leider blieb ein Thema offen: Die Datensicherung.

Mehr lesen

Paddy

Offenburger Naturfreund und IT’Ler.
Immer auf der Suche, etwas Neues zu bäschdle 😉

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebook

SSMTP via Linux / GMail / cannot open smtp.gmail.com:587

Meine aktuellen System und Cronjob Logs lasse ich mir via ssmtp und  Gmail zusenden (ich brauch somit keinen Mailserver auf dem Raspberry). Neuerdings kamen keine E-Mails mehr in mein Postfach. Im Syslog stand “Invalid response: 501 5.5.4 HELO/EHL” und so fand ich als Lösung bei stackoverflow, dass man in der ssmtp.conf folgendes einträgt

sudo nano /etc/ssmtp/ssmtp.conf

#The full hostname
hostname=localhost

Laut meiner damaligen Konfigurationanleitung sollte hier die Mailadresse stehen (es hat über ein Jahr funktioniert). Nun macht es jedenfalls mehr Sinn 🙂

Paddy

Offenburger Naturfreund und IT’Ler.
Immer auf der Suche, etwas Neues zu bäschdle 😉

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebook

Raspberry: Youtube Video-Uploader via Cronjob – Nachtrag #2

Via Python kann man auf dem Raspberry mit dem youtube-uploader Programm Videos hochladen.
Da ich dies automatisch möchte, habe ich ein Script gebaut.

Nun prüft der Cronjob alle 15 Minuten, ob in einem Verzeichnis ein Video der Sorte mov, mp4, m2ts, .. liegt, lädt dieses zu youtube hoch und schickt mir eine E-Mail, wenn dies erledigt ist.

# Youtube Upload automatisch alle 15 min von 8-23 Uhr
*/15 8-22 * * * /bin/bash /home/user/scripts/youtube-upload.sh >/dev/null 2>&1

Mehr lesen

Paddy

Offenburger Naturfreund und IT’Ler.
Immer auf der Suche, etwas Neues zu bäschdle 😉

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebook

Raspberry: Speicherübersicht täglich per Mail

Auf meinem Raspi (Debian Linux) wollte ich zur DiskAlert Meldung (90% Speicher voll) auch eine Übersicht des Speichers via Mail.

So wurde es umgesetzt:

Cronjob

00 10 * * * /home/user/diskSpaceWatch.sh >/dev/null 2>&1

Folgendes Shellscript (diskSpaceWatch.sh) wird täglich um 10 Uhr via Cronjob ausgeführt

#!/bin/bash
df -h > diskSpaceWatch.log
# entferne tmpfs, devtmpfs und mmcblk (boot-sd card)
sed -i “/\b\(tmpfs\|devtmpfs\|mmcblk0p1\)\b/d” diskSpaceWatch.log
mail -s “Speicherübersicht Raspberry” eureadresse@gmail.com < diskSpaceWatch.log

Eine Mail mit ähnlichem Inhalt erscheint:

Dateisystem Größe Benutzt Verf. Verw% Eingehängt auf
/dev/root    3,6G    2,7G    785M    78% /
/dev/sdb1   58G     16G        40G    28% /media/usbstick

Paddy

Offenburger Naturfreund und IT’Ler.
Immer auf der Suche, etwas Neues zu bäschdle 😉

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebook

Webserver Crash – Neuinstallation

Paddy’s Blog ist wieder online.

Was ist in der Zwischenzeit passiert?

  • Das Blog wurde immer langsamer und Samstag ging nach einem Neustart der USB Stick mit dem kompletten System kaputt.
  • Rasbian (das Linux Betriebssystem, auf dem dieser Blog läuft) habe ich neu installiert und zeitgleich eine Umstellung auf nginx  durchgeführt (das ist eine Apache Alternative, welche sparsamer mit den Raspberry Ressourcen umgeht). Davor nutzte ich lighttpd.

Datenverlust?

Da ich täglich die Datenbank und das www Verzeichnis extern sichere, gibt es nur einen minimalen Datenverlust.

Nun geht es wieder und einige neue Beiträge sind bereits vorbereitet 🙂

Nachtrag 08.04.

Ich habe das System erneut neu installiert, auf minibian Basis (rasbian nur ohne “Balast” d.h. ohne grafische Oberfläche und unnützen Tools, nur das nakte Linux)

Das System startet nun noch schneller und braucht nur 2GB USB Speicher.

Paddy

Offenburger Naturfreund und IT’Ler.
Immer auf der Suche, etwas Neues zu bäschdle 😉

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebook

Paddy’s Blog ist online

Nun ist es endlich soweit:

Mein Blog ist online und ich möchte hier über diverse Themen, die mich betreffen, schreiben.
Serverfarm und Co? Das Blog läuft auf meinem Raspberry PI2 unter Linux (Rasbian Wheezy)

2015-03-23-Raspberry-PI2-Wordpress-Blog

Das ist alles! Er braucht ca. 10 Euro Strom / Jahr

🙂

Juhuuu

Liebe Grüße

Paddy

Paddy

Offenburger Naturfreund und IT’Ler.
Immer auf der Suche, etwas Neues zu bäschdle 😉

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebook