Amazon Fire TV Stick (2015) Update von 5.2.1.1 auf 5.2.4.1 (neue Oberfläche) via TWRP / root

rbox hat die neuen gerooteten Firmwares 5.2.4.1 bei den xda-developers veröffentlicht (auch für den AFTV2).

Die Anleitung funktioniert wie immer

Den Fire TV stick via hdmi an den Monitor stecken, via USB an den PC und dann via adb die Firmware installieren.
Nach dem flashen noch daran denken, /system in TWRP zu mounten und die build.prop mit einer falschen Versionsnummer (987654321) zu überschreiben, dass es im Falle der Fälle kein Update ziehen kann 🙂

Lief wie immer reibungslos und nun hat man weiterhin einen “Ruckelstick” mit neuer Oberfläche 🙂

 

 

Paddy

Offenburger Naturfreund und IT’Ler.
Immer auf der Suche, etwas Neues zu bäschdle 😉

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebook

FireTV Stick (1. Gen) unterstütz nun TWRP

rbox hat den Bausatz zum Flashen von TWRP für den AFTV Stick v1 veröffentlich (root ist Voraussetzung bzw. eine alte FireTV Version, die man via KingRoot rooten kann – z.B. 5.0.5).

Eine einfache Anleitung findet sich wie immer bei Elias unter aftvnews.com:

How to install TWRP custom recovery and an initial ROM on a rooted Fire TV Stick 1


Viele Vorteile hat man aktuell durch root und TWRP auf dem Stick nicht.

Mehr lesen

Paddy

Offenburger Naturfreund und IT’Ler.
Immer auf der Suche, etwas Neues zu bäschdle 😉

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebook

Fire TV2 Update auf Version 5.2.4.0 via TWRP – Build 565189620

rbox war so nett, und hat die neuste Firmware (die wohl sehr langsam von Amazon verteilt wird), im firetv Forum zu veröffentlichen (root Voraussetzung mit TWRP).

Das flashen geht wie immer: die zip sowie md5 (zur Sicherheit) herunterladen, auf die SDCard kopieren und via TWRP flashen.
Im Anschluss nach der 10minütigen Systemoptimierung dran denken:

Mehr lesen

Paddy

Offenburger Naturfreund und IT’Ler.
Immer auf der Suche, etwas Neues zu bäschdle 😉

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebook

FireTV 2 – Netflix Navigaton besteht aus lauter Klötzchen / Anzeigefehler – Nachtrag #3

Mein FireTV 2 hat seit vorgestern in Netflix lauter Klötzchen in der Anzeige und die Navigation ist nicht mehr möglich.

Was ist die Ursache?

Nach einigen Tests (Netflix “Android TV” APK installiert, FireTV2 Firmware 5.0.5 Reset,..  Stromkabel / HDMI Kabel getestet,..) habe ich rausgefunden, dass es an der Firmware 5.0.5 liegt. Flasht man via TWRP die Firmware 5.2.0.1, funktioniert Netflix wieder.

Leider hat man bei dieser Firmware den “FireStarter” via 2x HomeButton gesperrt / die Funktion deaktiviert,..
Ich denke, ich werde wieder auf die alte Firmware 5.0.5 downgraden.

Nur damit ihr wisst, was die Ursache ist 🙂

Nachtrag #1

Ich bin wieder auf Firmware 5.0.5 und da sind die Anzeigeprobleme wieder.

Nachtrag #2

Bei der Firmware 5.2.1.0 lassen sich manche Sideloaded Apps nicht mehr starten (z.B. Easy Kodi Backup 1.8+1.9 funktioniert nicht mehr, 1.1 läuft noch). Was erfreulich ist: Remote Mouse funktioniert noch und der Nachfolger von FireStarter “AppStarter” ohne “2x HomeButton.

Nachtrag #3

Interessanterweise sind die Netflix Probleme nicht auf meinem FireTV Stick (1. Generation) unter Firmware 5.0.5 (ungerootet)

Paddy

Offenburger Naturfreund und IT’Ler.
Immer auf der Suche, etwas Neues zu bäschdle 😉

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebook

Amazon verteilt für den FireTV die Firmware 5.0.5.1 – Achtung bzgl FireStarter und Root – Nachtrag #3

Amazon veröffentlicht gerade eine neue Version, die nun eure installierten (ge-Sideloadeten) Apps direkt auf den HomeScreen darstellt (nicht wie vorher nur unter Apps). Auch neu: durch zweimaliges drücken der Home-Taste auf der Fernbedienung springt man direkt in die Übersicht der Apps.

Bitte beachtet, dass nach dem Update FireStarter nicht mehr funktioniert. Auch wurde die King-Root Methode angeblich deaktiviert. Ich empfehle euch, erstmal mit dem Update zu warten und es zu blockieren, bis sich rbox und die anderen aus dem XDA Forum dazu geäußert haben. Eventuell geht nach dem Update auch kein root mehr via USB-Kabel. Mir wäre das Risiko zu hoch, wenn man bedenkt, dass der FireTV1 in Deutschland nie rootbar war.

Nachtrag #1

Amazon hat die Adresse des Firmwareservers gewechselt. Wer via Router blockt, hat nun vermutlich ein Problem, da nun https genutzt wird, was viele Router nicht blocken können!

https://amzdigital-a.akamaihd.net

Kommentar: Bei Synology hat sich bzgl. warten gezeigt, dass es gut war. Wenn man in die Foren schaut, haben sehr viele Anwender mit der neuen Art des HyperBackups probleme (auch mit dem Datendurchsatz).

Nachtrag #2

Wie es sich rausstellt, blockt Amazon speziell FireStarter anhand des Namens. Jemand hat die App unter anderem Namen neu kompilliert und es lief wieder. Laut Forum wird auch ein nachträgliches installieren von FireStarter wieder entfernt.

Wenn Amazon bei Kodi so vorgeht,  werden sie sehen, wie die Verkaufszahlen einbrechen werden. Es haben viele den Firetv wegen der Sideloadfähigkeiten und Kodi gekauft – und deshalb auch Prime.

Nachtrag #3

Es werden wohl mehrere Launcher geblockt

Amazon essentially declares war on alternate Fire TV launchers that replace the default home screen

Paddy

Offenburger Naturfreund und IT’Ler.
Immer auf der Suche, etwas Neues zu bäschdle 😉

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebook

Alternative Videoportale Juke Store & PlayStation Video auf dem FireTV nutzen

Auf dem FireTV2 hat man mittlerweile dank root den PlayStore und auch diverse andere Video Stores wie Wuaki, Google Movies (und neu s. unten PlayStation Video). Juke sollte man natürlich nicht vergessen, zumal es auch hier ab und zu 1€ HD Filme  zum leihen gibt.

juke
Mehr lesen

Paddy

Offenburger Naturfreund und IT’Ler.
Immer auf der Suche, etwas Neues zu bäschdle 😉

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebook

Serientipp: Rectify / Preisfehler S2 & S3 für 2,99€ bei iTunes

Guten Morgen,

auf der Suche nach einer tollen Serie (einige weitere Tipps) bin ich bei Netflix auf Staffel 1 von Rectify aufmerksam geworden. Staffel 2 & 3 gibt es leider nicht zum Streamen aber bei iTunes gibt es anscheinend einen Preisfehler. Hier gibt es Staffel 2 & Staffel 3 für je 2,99 €.

Um was handelt es?

Mehr lesen

Paddy

Offenburger Naturfreund und IT’Ler.
Immer auf der Suche, etwas Neues zu bäschdle 😉

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebook

Auf dem FireTV 1 & FireTV1 Stick unter Firmware 5.0.5 folgende FW Updates blockieren

Der FireTV1 bekommt aktuell die neuste Android 5 Firmware 5.0.5 installiert. Diese Firmware ist bereits rootbar, sollte aber erst mit TWRP durchgeführt werden (wie beim FireTV2).

Da Amazon eventuell in einem der kommenden Updates diese Hintertür schließt, ist es empfehlenswert, das Update direkt auf dem FireTV1 & dem Stick zu deaktivieren.

Wie das geht:

adb connect 192.168.x.x
adb shell
pm hide com.amazon.device.software.ota
pm hide DeviceSoftwareOTAContracts.apk
pm hide DeviceSoftwareOTAIdleOverride.apk
adb disconnect 192.168.x.x
2016-03-03 18_40_26-Einstellungen
Direkt nach dem Klicken auf System / Info seht ihr dass nur noch “Überprüfung läuft” angezeigt wird.
2016-03-03 18_40_09-Neue Benachrichtigung
Rückgängig kann man das auch via unhide Befehl:
adb connect 192.168.x.x
adb shell
pm unhide com.amazon.device.software.ota
pm unhide DeviceSoftwareOTAContracts.apk
pm unhide DeviceSoftwareOTAIdleOverride.apk
adb disconnect 192.168.x.x

Paddy

Offenburger Naturfreund und IT’Ler.
Immer auf der Suche, etwas Neues zu bäschdle 😉

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebook

FireTV2 mit Google Music

Google Music bietet das kostenfreie “Backup” in die Google Cloud in Form des “Google Music Uploaders” an. Dies betrifft derzeit 20.000 Lieder.

Da Google Music auf allen Geräten bei mir als App, Browser,.. verfügbar war, bin ich damals zu Google Music. Nun hat sich das vor einem Jahr mit dem FireTV1 (nun FTV2) geändert und ich musste via AirPlay die Musik vom iPhone auf den FireTV senden. Das ist nun Geschichte, denn mit dem PlayStore kommt natürlich auch Google Music auf den FireTV.

Anbei ein paar Eindrücke:

img_0811.jpgimg_0810.jpgimg_0807.jpgimg_0806.jpgimg_0808.jpgimg_0809.jpg
<
>

Die AirPlay Methode hat natürlich auch ihren Charme, denn von der Pebble Uhr das nächste Lied an den TV senden ist natürlich auch schön 🙂

Paddy

Offenburger Naturfreund und IT’Ler.
Immer auf der Suche, etwas Neues zu bäschdle 😉

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebook