Taubergießen – Rheinauenwanderung bei Rust (neben dem Europa-Park)

Bei wolkenlosem Himmel war das Sonntagsziel Taubergießen.

Mit der Bahn ging es nach Ringsheim und dann mit dem Rad weiter die 5km zum Naturschutzzentrum in Rust.

Übrigens, auch zu Corona Zeiten, fährt der Europa-Park Bus direkt zum Naturschutzzentrum ,.. ( fast ;-) )

Das Naturschutzzentrum ist ein schöner Ausgangspunkt. Für die Europa-Park-Kenner, das NaZe ist fast am Western Saloon in der Nähe von dem Campingplatz / der Sportanlagen bzw. am Parkplatz Silverstar.

Am Naturschutzzentrum befindet sich ein schöner Naturschwimmteich. Er ist die Heimat von vielen Enten und anderen Vögeln (aktuell mit Nachwuchs) und bietet sich als kleine Attraktion zum Start und Ende der Tour an.

In folgenden Film sieht man auch den Storchenturm, der leider, wie auch das Zentrum, geschlossen war.

Zu Fuß ist man ab hier in etwa 25 Minuten in den Rheinauen und wird von einer Infotafel begrüßt. Als Tipp findet ihr hier eine Übersichtskarte sowie weiter unten im Beitrag meine Wanderroute zum anschauen und nachtwandeln / downloaden.

Der Weg ist leider von sehr vielen Elektroradlern frequentiert.
Auf der kompletten Strecke hat es leider auch keiner eingesehen, die Klingel zu benutzen (Jung und Alt).

(Tipp: Es sind nur Räder ohne Motor erlaubt).

Da die Temperaturen schon fast Hochsommerlich sind, ist die Tour auch gut bei heißem Wetter machbar. Unter den großen Bäumen ist man einige Zeit vor der Sonne und Hitze geschützt. Kaum im Wald, beginnt ein intensives Vogelgepiepse und ab und zu entdeckt man auch ein Vögelchen oder Käfer.

Vorbei an Seerosen, Schwänen und dem schönen Wasserverlauf der Rheinauen kommt man am Rhein im Süden der Tour an. Nun geht man viele Kilometer gen Norden. Auch hier ist einiges zu entdecken.

Der Weg führt an einer großen Wehranlage, vielen Blumen und sogar einer kleinen Wildgans Familie vorbei, bis er wieder in den Wald zur Herrenkopfbrücke und einem schönen Rastplatz führt.

Nach der Brücke läuft man wieder auf dem Rheindamm, der eine üppige Blumenvielfalt bietet.

Es geht weiter in einer Schleife zum Fähranleger (Die Fähre nach Frankreich) und wieder zurück gen Rust.

Der Rückweg führt theoretisch auf dem Rheindamm. Man kann auch als Alternative durch die Auen laufen, was meine Wahl war.

Hier ist es wieder abwechslungsreich. Es leben hier links und rechts des Weges viele Schmetterlinge und Libellen.

Zum Abschluss läuft man an dem Falkner Übungsgelände vorbei, bei dem es sogar eine kleine Trainingseinlage gab. :-)

Wer Schwimmzeug dabei hat, kann nun zum Abschluss noch eine Runde am Naturschutzzentrum schwimmen gehen!

Karte

Galerie

WehranlageWildgänseWildgänseDer Kurzschwänziger BläulingDer Kurzschwänziger BläulingWilde Orchideeen

Paddy

Offenburger Naturfreund und IT'Ler. Immer auf der Suche, etwas Neues zu bäschdle ;-)

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebook

Ein Gedanke zu „Taubergießen – Rheinauenwanderung bei Rust (neben dem Europa-Park)

  • 18. Mai 2020 um 7:27
    Permalink

    Danke für diesen tollen Blog. War sehr interessant zu lesen.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code